AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von „Spazieren & Trainieren“ / Mag.a Marita Blasnig

Die Vereinbarung gilt zwischen Mag.a Marita Blasnig/„Spazieren & Trainieren“ in weiterer Folge als „S & T“ bezeichnet und dem/der Auftraggeber*in, im Anschluss als Kunde bezeichnet und beinhaltet folgende Punkte:

Allgemeines

„S & T“ erbringt sämtliche Dienstleistungen im Bereich Hundetraining und Hundeverhaltensberatung, sowie Dogwalking auf Grundlage dieser “Allgemeinen Geschäftsbedingungen”. „S & T“ behält sich Änderung oder Ergänzung der AGB ohne Nennung von Grünen vor. Jede Änderung ist rechtsverbindlich, sobald die geänderten AGB unter www.spazierenundtrainieren.at abrufbar sind.

„S & T“ versichert, mit bestem Wissen und Gewissen auf die Hunde aufzupassen, diese artgerecht- und verhaltensgerecht auszuführen, sowie das Tierschutzgesetz zu beachten.

Betreuung Hunde werden prinzipiell an der Leine geführt. Auf Wunsch des Kunden kann der Hund, an dafür geeigneten Plätzen ohne Leine geführt werden. Dafür muss im Betreuungsvertrag, die Freilaufbestätigung unterschrieben werden.
Sollte ein Hund unvorhersehbar weglaufen, haftet „S & T“ nicht für etwaige Schäden am Hund oder an Dritten. „S & T“ wird sofort alle nötigen Schritte einleiten (Information des Kunden, Tierheim, Polizei etc.).

Sollte der Hund während der Betreuungszeit erkranken oder sich verletzen, ist „S & T“ berechtigt, den Hund einem*r Tierarzt*in vorzustellen. Der Kunde willigt ein, die Rechnung der tierärztliche Behandlung zu bezahlen. Selbstverständlich wird der Kunde vorher informiert. In Notfällen kann „S & T“ auch eigenständig ohne Rücksprache mit dem Kunden eine*n Tierarzt*in aufsuchen. Mit der Unterzeichnung des Betreuungsvertrages erteilt der Kunde die Vollmacht Tierärzte zu konsultieren.

„S & T“ behält sich vor, bei unangemessenem Verhalten des Hundes, z.B. aggressives Verhalten gegenüber Hunden oder Menschen, den Hund ohne Frist von der Betreuung zu kündigen.

Verpflichtungen des Kunden

Der Hund des Kunden muss behördlich angemeldet und haftpflichtversichert sein. Als Nachweis legen Sie bitte eine Kopie Ihrer Haftpflichtversicherung Ihrer Betreuungs-/Trainingsvereinbarung bei.

Der Impfpass ist dem Betreuungs-/Trainingsvereinbarung beizulegen. Der Hund muss dem Alter entsprechend geimpft sein.

Der Kunde ist verpflichtet, „S & T“ über Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Aggressivität/Ängstlichkeit) vor dem/der ersten Training/Betreuung zu informieren.

Der Kunde versichert hiermit, dass sein Hund keine ansteckenden Krankheiten hat. Über Krankheiten/Parasitenbefall muss „S & T“ wahrheitsgemäß und vollständig informiert werden.

Gegebenen Falls muss „S & T“ über die Läufigkeit der Hündin vor beginn des/r Trainings/Betreuung informiert werden.

„S & T“ behält sich vor, Hunde mit ansteckenden Krankheiten und läufige Hündinnen vom Training/der Betreuung, bis zum abklingen der Symptome auszuschließen.

Haftung

Für Schäden, die der Hund während des/r Trainings/Betreuungszeit erleiden könnte, übernimmt „S & T“ keine Haftung. Richtet der Hund Schäden an, so haftet hierfür der Kunde. Für Schäden, die der Hund bei Dritten (Hund/Mensch) anrichtet, wie z.B. Bissverletzungen oder Verletzungen durch einen Sturz, haftet alleine der Kunde.

Eltern haften für ihre Kinder.

Beim bewussten Verschweigen von Krankheiten gehen alle hieraus entstehenden Schäden in voller Höhe zu Lasten des Kunden. „S & T“ übernimmt keine Haftung für Schäden und gesundheitliche Folgen, die aufgrund unvollständiger Information durch Halter entstanden sind.

Leistungen

Preise entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste auf der Homepage. Preisänderungen vorbehalten.

Alle Leistungen sind im Voraus per Überweisung oder zu Beginn des*r Trainings/Betreuung zu bezahlen. Monatliche Dogwalking Abos sind jeweils spätestens bis zum 10. eines jeden Monats, zu bezahlen.

Für die Dogwalking Abos gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen.

5er-Blocks für Trainingseinheiten sind im Voraus zu bezahlen und behalten ab Ausstellungsdatum für ein Jahr ihre Gültigkeit.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Kunden und „S & T“ erfolgt per WhatsApp/Signal/SMS oder E-Mail. Wenn keine Kommunikation über WhatsApp gewünscht wird, muss dies in der Betreuungs-/Trainingsvereinbarung bekannt gegeben werden.

„S & T“ darf Fotos aufnehmen und diese auf der Homepage sowie auf Facebook verwenden. Außer der Kunde widerspricht der Veröffentlichung ausdrücklich in der Betreuungs-/Trainingsvereinbarung.

Der Kunde stimmt der elektronischen Erfassung und Verarbeitung seiner Daten zu und ist mit der Zusendung von Informationsmaterial von „S & T“ einverstanden. Die Daten vom Kunden werden von „S & T“ vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Gegebenen Falls muss „S & T“ über die Läufigkeit der Hündin vor beginn des/r Trainings/Betreuung informiert werden.

„S & T“ behält sich vor, Hunde mit ansteckenden Krankheiten und läufige Hündinnen vom Training/der Betreuung, bis zum abklingen der Symptome auszuschließen.

Haftung

Für Schäden, die der Hund während des/r Trainings/Betreuungszeit erleiden könnte, übernimmt „S & T“ keine Haftung. Richtet der Hund Schäden an, so haftet hierfür der Kunde. Für Schäden, die der Hund bei Dritten (Hund/Mensch) anrichtet, wie z.B. Bissverletzungen oder Verletzungen durch einen Sturz, haftet alleine der Kunde.

Eltern haften für ihre Kinder.

Beim bewussten Verschweigen von Krankheiten gehen alle hieraus entstehenden Schäden in voller Höhe zu Lasten des Kunden. „S & T“ übernimmt keine Haftung für Schäden und gesundheitliche Folgen, die aufgrund unvollständiger Information durch Halter entstanden sind.

Leistungen

Preise entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste auf der Homepage. Preisänderungen vorbehalten.

Alle Leistungen sind im Voraus per Überweisung oder zu Beginn des*r Trainings/Betreuung zu bezahlen. Monatliche Dogwalking Abos sind jeweils spätestens bis zum 10. eines jeden Monats, zu bezahlen.

Für die Dogwalking Abos gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen.

5er-Blocks für Trainingseinheiten sind im Voraus zu bezahlen und behalten ab Ausstellungsdatum für ein Jahr ihre Gültigkeit.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Kunden und „S & T“ erfolgt per WhatsApp/Signal/SMS oder E-Mail. Wenn keine Kommunikation über WhatsApp gewünscht wird, muss dies in der Betreuungs-/Trainingsvereinbarung bekannt gegeben werden.

„S & T“ darf Fotos aufnehmen und diese auf der Homepage sowie auf Facebook verwenden. Außer der Kunde widerspricht der Veröffentlichung ausdrücklich in der Betreuungs-/Trainingsvereinbarung.

Der Kunde stimmt der elektronischen Erfassung und Verarbeitung seiner Daten zu und ist mit der Zusendung von Informationsmaterial von „S & T“ einverstanden. Die Daten vom Kunden werden von „S & T“ vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Zusatz

Die vorgeschlagenen Behandlungen und Vorgehensweisen können eine Untersuchung durch einen qualifizierten Veterinärmediziner nicht ersetzen. Die Beraterin kann in keinem Fall für Schäden infolge der Beratung und Lösungsvorschläge haftbar gemacht werden. In diesem Zusammenhang eventuell entstehende Schadensersatzansprüche können folglich nicht akzeptiert werden.